Home

SOUDAFOAM B2 2K-Schnellschaum

Produktbeschreibung
SOUDAFOAM 2K ist ein gebrauchsfertiger, zwei-komponentiger, selbstexpandierender Polyurethan–Schnellschaum.
Produkteigenschaften
- Härtet unabhängig von Luftfeuchtigkeit extrem schnelldruck- und spannungsfrei aus.
- Hervorragende Formstabilität, d.h. kein Volumenschwund und keine Nachdehnung sobald die Aushärtung abgeschlossen ist.
- Bereits nach 13 Minuten schneidbar.
- Der Doseninhalt ist ausreichend für bis zu 2 Türzargen
- Ausgezeichnete Haftung auf fast allen Bauuntergründen (außer PE, PP, PTFE und Silicone)
- Höhere Schall- und Wärmedämmung als Mineralwolle, Kork und Fiberglas, verhindert Wärme- und Schallbrücken
- Besonders energieeffizient und luftdicht
- Beständig gegen eine Vielzahl von Lösemitteln, Farben, Chemikalien, Öl und Benzin.
- Alterungsbeständig, unverrottbar, schimmel- und fäulnisbeständig, aber nicht UV-beständig
- Lösemittelfrei
- Sichere Aktivierung
- Sehr emissionsarm
– EC1 PLUS R lizensiert
- Wasserfest (nicht wasserdicht), d.h. nicht geeignet zum dauerhaften Einsatz unter Wasser
- Kann nach Aushärtung überputzt, -strichen und -klebt werden
- Kostenloses, einfaches und vollständiges Recycling dank dem P.D.R.System
Anwendungen
- Montage und Dämmung von Türzargen, Holztürfuttern und Fensterelementen am Baukörper, nach EnEV, DIN 4108-7 und RAL-Montagerichtlinien
- Montage von DIN-geprüften Fensterbänken und Treppenstufen
- Setzen von Badewannen- und Duschtassenträgern (wirktschallisolierend und verhindert Wärmeverlust des Badewassers)
- Setzen von Acrylbadewannen im Wanne-in-Wanne-System
- Dämmen und Isolieren im Kühlwagen- und Kühlraumbau
- Ausschäumen von schwer zugänglichen und schlecht belüfteten Hohlräumen im Caravan-, Boots-, Behälter- , Apparate- und Metallbau sowie in der Elektroinstallation- Modell- und Formenbau
Verarbeiting
Vor Arbeitsbeginn angrenzende Flächen zum Arbeitsbereich abdecken. Für die Montage von Tür- und Fensterzargen sind die Bauelemente auszurichten und mit Keilen zu fixieren. Beigefügtes Adapterröhrchen auf das
Ventil aufschrauben. Unteren, schwarzen Drehteller 5x nach rechts drehen, bis es leichter geht. Somit ist die B-Komponente geöffnet. Dose mit Ventil nach unten ca. 20x kräftig schütteln, damit sich der Doseninhalt gut vermischt und die Schaumqualität optimiert wird. Der Schaum muss gleichmäßig hellgrün sein. Wenn nicht, schütteln wiederholen.
Bei Türzargen Spreize setzen, danach den Schaum an je 3 Punkten links und rechts anbringen. Fugen bzw. Hohlräume nur zu ca. ½ ausschäumen,da der Schaum noch aufgeht. Hohlräume von der tiefsten Stelle her ausschäumen. HAFTFLÄCHEN UND SCHAUM NICHT BEFEUCHTEN!
Überstehenden, vollständig ausgehärteten Schaum mit einem Messer wegschneiden.
Verarbeitungstemperatur:
+5ºC bis +35ºC (Haftflächentemperatur)
+5°C bis +35°C (Umgebungstemperatur)
+5°C bis +30°C (Dosentemperatur)
Optimal = ca. 20°C
Bei Bedarf Dose im kühlen bzw. warmen Wasser langsam auf die optimale Temperatur bringen.
Reinigung: mit PISTOLEN- & SCHAUMREINIGER oder SWIPEX vor Aushärtung, danach mit PU REMOVER oder mechanisch entfernbar
Reparaturmöglichkeit: mit SOUDAFOAM 2K
Bemerkungen
Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte dem technischen Datenblatt.
Hinweise
Produkte, die mit dem GEV-Zeichen EMICODE® EC1PLUS als “sehr emissionsarm” gekennzeichnet sind, bieten größtmögliche Sicherheit vor Raumluftbelastungen, Gesundheitsschutz und hohe Umweltverträglichkeit - www.emicode.de